Case Studies

Berlin

Repositionierung & Asset Management

Von Bruton verwaltete Fonds haben das Hellersdorfer Corso aus seiner Insolvenz erworben. Während das Objekt in der Vergangenheit wegen zu geringer Investitionen und Aufmerksamkeit in Schwierigkeiten war, hat es doch von der hervorragenden Lage an der U-Bahnstation „Kienberg/Gärten der Welt“ und dem gut entwickelten Wohnungsumfeld profitiert.

Bruton Capital arbeitet mit den Ankermietern und Beratern daran, das Objekt mit 4 bis 5 Hauptmietern zu repositionieren.

Mit den Bestandshauptmietern KIK und Penny laufen Verhandlungen, um weitere Einzelhandelsmieter, Gastronomen und und Studiobetreiber anzusprechen.

Andere Case Studies

View

Unterwellenborn

View

Jena